von Rabea Sonnenberg

Handball - Knapper Sieg für unsere Damen

Ungewohnt spannend verlief das Spiel unserer Handballdamen am Samstag, den 22. Februar 2020 beim TV Bissendorf-Holte II ...

Bis zur 6. Minute sah es so aus, als wenn Bramsche erneut einen klaren Sieg einfahren könnte. Beim Stand von 4:1 hatten die Bramscher Damen das Spiel eigentlich in der Hand. Doch dann holte Bissendorf Tor um Tor auf und ging sogar zwischenzeitlich mit 9:8 in Führung. Die sonst so sicher stehende Abwehr hatte kein Mittel gegen die clever spielenden Bissendorferinnen und im Angriff wurden viele klare Torchancen vergeben.

Die Umstellung auf eine 6:0-Abwehr brachte etwas mehr Sicherheit und zur Halbzeit konnte die Führung durch ein Tor von der starken Paulina Vorrath zurückerobert werden. Somit stand es zur Halbzeit 12:11 für Bramsche.

Auch nach der Halbzeit zeigte sich weiter das gleiche Bild. Bissendorf war mit Bramsche auf Augenhöhe und keine der beiden Mannschaften konnte sich klar absetzen. In der 54. Minute stand es daher unentschieden 21:21.

Doch zum Ende des Spiels drehte Bramsche noch einmal auf und konnte sich letztendlich auf 27:22 absetzen und die zwei Punkte mit nach Hause nehmen.

Es spielten:
Sarah Kolfen (9 Tore), Frederike Schubert (8 Tore), Paulina Vorrath (4 Tore), Lisa Wegner (3 Tore), Ann-Kathrin Engler (2 Tore), Anell Schulz (1 Tor), Mareike Hörnschemeyer, Linda Horn, Mailin Schulz, Sabrina Ruddigkeit, Aimée Müller (TW)

Text: Sabrina Ruddigkeit, TuS Bramsche
Archivbild: Armin Scherer, TuS Bramsche

Zurück