von Rabea Sonnenberg

Handball - Weibliche D-Jugend-Teams siegen

Sehr unglückliche Terminüberschneidungen zwangen das Trainerteam Rüters/Müller, sich am 10. November 2019 aufzuteilen. Gesiegt wurde trotzdem...

WJD 1 siegt haushoch

Markus unterstützte unsere weibliche D-Jugend 1 bei ihrem Heimspiel gegen den TV Bissendorf-Holte. Mit Blick auf die Tabelle wurde ganz klar darauf hingewiesen, den Gegner - insbesondere die Auswahlspielerin Jana Sehlmeyer vom TVB - nicht zu unterschätzen.

Aus einer kompakten Abwehrarbeit heraus und mit einer sehr fokussierten Nelly im Tor holten wir uns Ball um Ball und ließen keinen Zweifel aufkommen, wer „Frau im Hause“ ist. Ab Minute 8 wechselten wir fleißig durch. Jede Spielerin hatte so Anteil am nie gefährdeten 21:3 Sieg, darunter insgesamt acht verschiedene Torschützinnen.

Knapp erkämpfter Sieg für WJD 2

Aimée wechselte nach dem Damenspiel vom Trikot  direkt in den Trainingsanzug, um pünktlich beim Spiel unserer weiblichen D-Jugend 2 in Holdorf dabei zu sein.

Nach dem Remis gegen Wallenhorst in der Vorwoche war unseren Mädchen eine gewisse Verunsicherung anzumerken. Körpersprache und Mut waren leider über 40 Minuten wenig zu erkennen und so halfen uns das Prinzip Zufall und Amelie im Tor, dennoch zwei Punkte mit in die Hasestadt zu bringen. Am Ende stand ein hart erkämpfter 12:10-Auswärtssieg.

In der Trainingsarbeit legen wir den Fokus weiter auf die mentale Physis unserer Spielerinnen und verbessern unermüdlich die Bewegungsarbeit im Angriff und in der Abwehr.

Spielbericht: Markus Rüters und Aimée Müller

Zurück