von Rabea Sonnenberg

Handball - Damen: Wiedergutmachung des verpatzten Saisonauftakts

 

Der Anfang des Spiels war nicht optimal, da leider kein Schiedsrichter kam und die Wartezeit bis zum Beginn des Spiels mit kurzfristig organisierten Schiedsrichtern überbrückt werden musste.

Als das Spiel begann, war es an den Damen, den Fokus voll auf das Spiel zu legen. Das klappte wirklich gut und der TuS ging mit 1:7 in Führung. Aufgrund einer geschlossen guten Mannschaftsleistung konnte ein Halbzeitergebnis von 6:14 erzielt werden.

Auch nach der Halbzeit spielten die Damen konzentriert weiter und das Spiel wurde letztendlich mit 14:31 gewonnen. Besonders hervorzuheben sind dabei die starke Torwartleistung von Aimée Müller sowie die Schnelligkeit und Torgefährlichkeit von Sarah Kolfen, die die Abwehr von Holdorf das ein oder andere Mal schwindelig spielte.

Tore: Frederike Schubert (10 Tore), Lisa Wegner (5 Tore), Sabrina Eggemann, Sarah Börger (4 Tore), Sarah Kolfen, Sabrina Ruddigkeit (3 Tore), Linda Hon, Anell Schulz (1 Tor)

Foto: Carsten Schwedler
Text: Sabrina Ruddigkeit

Zurück